Sonntag, 22. Juli 2018

Jahreshauptversammlung 2017

Zur Jahreshauptversammlung 2017 waren die aktiven, passiven und fördernden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Henfenfeld am Samstag den 25.11.2017 geladen.

JHV2017

Vorstand Markus Gleißenberg begrüßte die anwesenden Mitglieder, Gemeinderäte und die Presse. Nach dem Totengedenken verlas Schriftführer Horst Niebler das Protokoll und Dieter Kischkel präsentierte aus dem Kassenbuch die Zahlen der vergangen zwölf Monate.

Markus Gleißenberg blickte in seinem Vorstandsbericht auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres zurück und gab einen Ausblick auf die Vorhaben des nächsten Jahres. Auch berichtete er von zwei Aus- und sieben Eintritten im Jahre 2017. Er bedankte sich besonders bei den Mitgliedern für ihre Unterstützung.

Kommandant Kurt Seitz berichtete von zwei Austritten aus der aktiven Wehr. Nachdem aber zwei Jugendliche in die aktive Wehr übergetreten sind, konnte die Personalstärke mit 34 Kameraden/innen gehalten werden. Weiter berichtete er von derzeit 19 Einsätzen im Jahr 2017 welche in 145 Einsatz-Stunden abgewickelt wurden. Zu den Hauptübungen kamen im Schnitt 17 Kameraden/innen. Zudem legten zwei Damen den Lehrgang PSNV-E ab und den Lehrgang MTA besuchten vier Mitglieder der Wehr um die Grundausbildung mit einer Prüfung abzuschließen. Zusammen mit den Teilnehmern der Funkausbildung kommt die Wehr binnen Jahresfrist somit auf 915 Übungsstunden. Natürlich standen auch in diesem Jahr wieder Beförderungen an. Diese waren:
Martin Bayer – Feuerwehrmann
Christina Mayer – Feuerwehrfrau
Kathleen Kischkel – Feuerwehrfrau
Lisa Hugel – Oberfeuerwehrfrau
Simone Diersch – Hauptfeuerwehrfrau
Außerdem gab der Kommandant noch einen kurzen Sachstandsbericht zur Neubeschaffung eines Löschfahrzeuges ab und bedankte sich bei allen Unterstützern aus der Führungsgruppe, den Gerätewarten und der Wehr. Dem Bürgermeister gab er seinen Dank an die Gemeindeverwaltung mit auf den Weg, mit der die Zusammenarbeit in den letzten Jahren immer sehr gut funktionierte. Zum Ende seiner Ausführungen wünschte Kurt Seitz den Anwesenden noch eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit.

Jugendwart Michael Kischkel berichtete von derzeit zehn Jugendlichen in seinem Aufgabenbereich. Darunter seien fünf Mädchen und fünf Jungs welche im vergangenen Jahr erfolgreich an Jugendflamme und Wissenstest teilnahmen. Außerdem gab er einen Einblick in die Jugendarbeit der vergangenen Monate. Er bedankte sich bei seinem Stellvertreter Sven Glöckner und allen weiteren Unterstützern der Jugendgruppe.

Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Es waren dies:
10 Jahre aktiv: Lisa Hugel, Christian Schmidt und Andreas Kreußel
20 Jahre aktiv: Matthias Hugel, Christian Maderer
30 Jahre aktiv: Heinz Bleisteiner
40 Jahre aktiv: Hans-Walter Bauer, Bernd Karasch
20 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Uwe Schönauer, Karl-Heinz Holweg
25 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Bernd Meier
40 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Hans Söhnlein, Gerhard Scharf, Georg Wendler, Walter Meyer

Nachdem Vorstand Markus Gleißenberg im September auch zum Bürgermeister der Gemeinde Henfenfeld gewählt wurde überbrachte er auch die Grüße der Gemeinderäte und der Gemeindeverwaltung. In seiner Ansprache bedankte er sich auch für die geleisteten Einsätze und sprach von einer Bereicherung für das gesamte Dorf- und Vereinsleben.

Die Veranstaltung beendete Markus Gleißenberg danach, wieder in seiner Funktion als Vorstand, mit seinen Weihnachtsgrüßen und dem Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr…“