Dienstag, 23. Oktober 2018

Leistungsprüfung mit Erfolg abgelegt

 

Am Samstag den 23. April 2016 legten zwei Gruppen der FF Henfenfeld erfolgreich die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" ab. Dabei wurde in beiden Fällen die Variante 1 "Aussenangriff - Wasserentnahme aus Hydranten" gewählt. 

DSC 0501web

 

Zunächst traten die Kameradinnen und Kameraden an, welche die Stufe 1 zu absolvieren hatten. Die einzelnen Teilnehmer hatten hier zunächst ihr Können bei den Knoten und Stichen zu beweisen. Anschließend wurde eine Einsatzübung nach FwDV3 durchgeführt. Die Höchstzeit hierfür betrug 190 Sekunden. Anschließend wurde innerhalb der Höchstzeit von 100 Sekunden das Kuppeln einer Saugleitung vorgetragen. Die folgende Trockensaugprobe verlief ebenfalls erfolgreich. Somit konnten die Schiedsrichter im Anschluß das Bestehen der Prüfung verkünden.

 

Nun durfte die zweite Gruppe ihr Können beweisen. Die Teilnehmer hatten hier die Stufen 3-6 zu absolvieren. In dieser Gruppe wurden zunächst die Funktionen der Teilnehmer ausgelost. Ausserdem mussten hier die Teilnehmer wie ab Stufe 3 vorgesehen Zusatzaufgaben erfüllen. Folgende Zusatzaufgaben waren hierbei zu bestehen: Stufe 3 - Gerätekunde, Stufe 4 - Erste Hilfe, Stufe 5 - Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen, Stufe 6 - Beantwortung von Testfragen. Im Anschluß daran ging es wie bei der ersten Gruppe weiter. Es folgten die Knoten und Stiche, Einsatzübung nach FwDV3, Kuppeln einer Saugleitung und Durchführung einer Trockensaugprobe. Auch dieser Gruppe teilten die Schiedsrichter im Anschluß das Bestehen der Prüfung mit.

 

Bürgermeister Gerhard Kubek, der selbst in seiner 25 jährigen Dienstzeit als aktiver Kamerad an diversen Leistungsprüfungen bis zur letzten Stufe teilnahm, zollte seinen Respekt für die dargebotenen Leistungen. Ausserdem bedankte er sich im Namen der Gemeinde Henfenfeld für das Engagement in der Feuerwehr und lud die Teilnehmer zusammen mit Ausbildern und Schiedsrichtern ins Gerätehaus zu einer Brotzeit ein.

 

Kommandant Kurt Seitz beglückwünschte ebenfalls die beiden Gruppen zu ihren hervorragenden Leistungen. Seinen Dank richtete er an die Schiedsrichter Andreas Partsch, Norbert Bundil und Christian Maderer. Dank ging auch an die Ausbilder und Teilnehmer der Leistungsprüfung welche in den letzten beiden Wochen immer wieder ihre Freizeit hinten anstellten um sich auf die Prüfung vorzubereiten.

 

Teilnehmer:
Stufe 1: Kathleen Kischkel, Doris Maderer, Florian Hader, Max Funk, Hannes Singer, Florian Kischkel, Martin Bayer
Stufe 3: Lisa Hugel, Joan Pfister, Christian Schmidt
Stufe 4: Hannes Leikauf, Michael Kischkel, Markus Gleißenberg
Stufe 5: Matthias Hugel, Martin Panzner
Stufe 6: Simone Diersch