Donnerstag, 26. April 2018

Truppmannprüfung erfolgreich abgelegt

Am Mittwoch, den 19. Februar 2014 legten sieben Nachwuchskräfte unserer Feuerwehr die Feuerwehr-Grundausbildung Truppmann Teil I ab. Unten den Augen von Kreisbrandinspektor Holger Herrmann und Kreisbrandmeister Thorsten Brunner konnten die Jugendlichen ihr erlerntes Wissen unter Beweis stellen.

  DSC 0240 hp

Im vergangenen Jahr wurde den Jugendlichen ein großes Spektrum an Wissen aus vielen Bereichen des Feuerwehrwesens vermittelt. Rechtliche Grundlagen, Fahrzeug- und Gerätekunde, Gefahren der Einsatzstelle, Erste Hilfe, Brennen und Löschen gehörten ebenso zu den Unterrichtseinheiten wie die Gruppe im Löscheinsatz. Im Frühjahr wurde gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr Hersbruck eine praktische Übung zum Thema Technische Hilfeleistung abgehalten. Außerdem wurden in zahlreichen praktischen Übungen der sichere und effektive Umgang mit dem feuerwehrtechnischen Gerät geprobt. 

Am vergangenen Mittwoch fand nun die Abschlussprüfung, bestehend aus zwei praktischen Übungen und einem theoretischen Test statt. In der theoretischen Prüfung musste jeder Teilnehmer 50 Fragen rund um das Thema Feuerwehr beantworten. Anschließend mussten die jungen Frauen und Männer unter den kritischen Augen der Prüfer z.B. den richtigen Umgang mit einem Feuerlöscher oder einem Strahlrohr erläutern.

Alle Lehrgangsteilnehmer konnten die Grundausbildung erfolgreich ablegen. Kreisbrandinspektor Holger Herrmann und Kreisbrandmeister Thorsten Brunner dankten den Ausbildern für ihr Engagement und lobten den guten Wissensstand der Nachwuchskräfte. Auch Henfenfelds erster Bürgermeister Gerhard Kubek gratulierte den Jugendlichen zur erfolgreichen Ausbildung und dankte ihnen für deren Engagement im Lehrgang, aber auch bereits im Voraus für die weiteren Stunden, welche die Feuerwehrleute nun in Zukunft für ihre Mitmenschen im Einsatz sein werden.

Teilnehmer:

Funk Max
Glöckner Sven
Kischkel Florian
Kischkel Kathleen
Mayer Verena
Schneider Felix
Singer Hannes