Sonntag, 22. Juli 2018

Besuch der Berufsfeuerwehr Nürnberg

Am Samstag, den 29. März 2014 besuchte unsere Jugendgruppe die Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr Nürnberg.


Zu Beginn der Führung informierte Kay Marienfeld die Jugendlichen über das Berufsbild des Feuerwehrmannes-/der Feuerwehrfrau. Im Anschluss gab er einen Einblick in den Tagesablauf bei der Berufsfeuerwehr. So sind die hauptamtlichen Einsatzkräfte immer für 24 Stunden an der Wache, wobei tagsüber Schulungen bzw. Übungen und Arbeiten in den jeweiligen Sachgebieten an der Tagesordnung stehen. Ab der Abendstunde stehen die Männer und Frauen dann in Bereitschaft. Anschließend konnten ein Einblick in die Aufgabenfelder und das Einsatzgebiet der Berufsfeuerwehr gewonnen werden.

Nach ca. einer Stunde theoretischer Grundlagen wurden dann die Fahrzeuge und speziellen Gerätschaften der Berufsfeuerwehr gezeigt. So verfügt die Wache 1 über ein SLF (Sonderlöschfahrzeug), welches über die verschiedensten Löschmittel verfügt. Des Weiteren ist ein Rettungswagen stationiert, der im Bedarfsfall für die Spitzenlastabdeckung im öffentlichen Rettungsdienst eingesetzt wird. Neben diesen Fahrzeugen hält die Wache auch noch zwei Wechselladerfahrzeuge vor, welche im Bedarfsfall mit speziellen Abrollbehältern bestückt werden.

Zu guter Letzt wurde der Löschzug der Wache besichtigt. Dieser besteht aus einem ELW (Einsatzleitwagen), zwei HLF 20/16 (Hilfeleistungslöschfahrzeug) einer DLK 23/12 (Drehleiter mit Korb). Diese Fahrzeuge entsprechen weitestgehend der Norm. Lediglich für Einsätze im Bereich der U-Bahn werden spezielle Geräte vorgehalten.

Nach drei interessanten Stunden verabschiedete sich die Jugendgruppe und machte sich zurück auf den Weg nach Henfenfeld. An dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön an Kay Marienfeld von der Berufsfeuerwehr Nürnberg.